Das Environment and Climate Action Program (LIFE) ist ein finanzielles Instrument der Europäischen Union für den Bereich Umwelt für den Zeitraum 2014 – 2020. Seit 1992 hat LIFE mehr als 4.500 Projekte mitfinanziert. Für den Finanzierungszeitraum 2014 – 2020 wird LIFE wird ungefähr 3,4 Mrd. Euro zum Schutz der Umwelt und des Klimas beitragen.

In Spanien wurden in diesem Zeitraum insgesamt 823 Projekte finanziert, mit einem Gesamtinvestitionsvolumen der Europäischen Union von 663 Mio. Euro. Diese Projekte haben ein Gesamtinvestitionsvolumen von 1.412 Mio. Euro, wovon 663 Mio. von der Europäischen Union kommen.

Das übergreifende Ziel ist Veränderungen in der Entwicklung und Anwendung von Verfahren zu ermöglichen, indem Lösungen und beste Verfahren beigesteuert werden, um Umwelt- und Klimaziele zu erreichen sowie innovative Technologien im Bereich Umwelt- und Klimawandel zu fördern. Es muss auch die Durchführung des General Environment Program der Europäischen Union bis 2020, “Living well, respecting the limits of our planet.”, unterstützen.

Das LIFE-Programm wird durch die Europäische Kommission verwaltet. Die nationale Behörde in Spanien ist das Ministerium für ökologischen Wandel.

 

Das LIFE-Programm ist in zwei Unterprogramme mit jeweils drei Prioritätsbereichen unterteilt. In der Ausschreibung des Jahres 2017 hat Spanien 35 bewilligte Projekte mit 114 eingereichten Vorschlägen.

  • Unterprogramm Umwelt
  • Umwelt und Effizienz bei der Verwendung von Ressourcen
  • Abschwächung des Klimawandels
    • Natur und Biodiversität
    • Umweltmanagement und Informationen
  • Unterprogramm Klimamaßnahmen
    • Anpassung an den Klimawandel
    • Umweltmanagement und Informationen

Das LIFE 4FILM-Projekt weist ein insgesamt bewilligtes Budget von mehr als 4,5 Mio. Euro auf, das zwischen 2018 und 2020 im Unterprogramm Umwelt und Effizienz bei der Verwendung von Ressourcen ausgeschöpft werden muss.