Es wird ein “TIME-LAPSE” von verschiedenen Punkten der Waschstraße gezeigt, in dem die Entwicklung der mechanischen und elektrischen Baugruppe beobachtet werden kann.

Die mechanische Montage der Anlage begann am 25. Mai und wurde in der zweiten Juliwoche mit der elektrischen Montage abgeschlossen.

In dieser Phase hat die Firma LINDNER, Partner des Projekts, eine größere Beteiligung, da sie mit der Lieferung und Montage der Anlage beauftragt wurde, wobei sie stets von der Firma FCC Medio Ambiente unterstützt wurde.